ÖRTLICHES TEILHABEMANAGEMENT IM LANDKREIS STENDAL

Filmdreh in Tangermünde über "Barrierefreiheit"

Filmdreh in Tangermünde über 'Barrierefreiheit'

Am 26. April 2019 erkundeten das Örtliche Teilhabemanagement gemeinsam mit dem Offenen Kanal e.V. und der Interessengruppe "Barrierefreies Tangermünde" die Altstadt Tangermündes.

Filmische Aufnahmen entstanden unter anderem bei der Stadtverwaltung, der Langen Straße, dem Burgmuseum sowie der Hünerdorfer Straße. Es wurde auf bauliche Barrieren, wie fehlende abgesenkte Bordsteine, unebene oder zu schmale Fußgängerwege oder auch fehlende Rampen, hingewiesen. Weiterhin wurden aber auch Errungenschaften der Interessengruppe, wie der Umbau der Grete-Minde-Straße oder der Anbringung eines Hinweisschildes zum barrierefreien Eingang der Stadtverwaltung, aufgezeigt.

 

Die Filmaufnahmen dienen als Vorarbeit zu einer Stadtführung, welche am 11. Mai 2019 in Tangermünde stattfindet. Bei Interesse an einer Teilnahme melden Sie sich bitte bei den Örtlichen Teilhabemanagerinnen!

29.04.2019

© Johanna Michelis E-Mail

Zurück