ÖRTLICHES TEILHABEMANAGEMENT IM LANDKREIS STENDAL

Sozialpreis "Vernetzt vor Ort"

für die Projektgruppe "Barrierefreies Seehausen"

Sozialpreis 'Vernetzt vor Ort'

Erstmalig vergaben die Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege gemeinsam den Sozialpreis „Vernetzt vor Ort“ im Rahmen einer abendlichen Festveranstaltung am 11.12.2018 in Magdeburg.

Hierbei wurden besondere soziale Initiativen in den Regionen Sachsen-Anhalts gewürdigt, die die Problemlagen insbesondere im ländlichen Raum aufgreifen und in denen sich die Bürger*innen vernetzen, um ihren Ort nachhaltig und lebenswert zu gestalten. Die Preisträger*innen zeigen besondere Situationen und Probleme sozial benachteiligter Menschen in Sachsen-Anhalt auf und machen Mut.

In Anerkennung und Würdigung der erfolgreichen Arbeit und des langjährigen Engagements für die Regionen und die Menschen in Sachsen-Anhalt erhielt die Projektgruppe „Barrierefreies Seehausen“ in Kooperation mit dem Paritätischen Sachsen-Anhalt den Sozialpreis in Höhe von 500 Euro für die Fortführung der Initiative zur Schaffung barrierefreier Situationen vor Ort.

11.12.2018

© Claudia Bolde E-Mail

Zurück