IKT Förderung für Schulen des Landkreises Stendal

"Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt"

Mit der Umsetzung des Förderprogramms wird das Ziel verfolgt, die Schulen im Land Sachsen-Anhalt mit einer einheitlichen, technologisch modernen IT-Infrastruktur einschließlich Endgeräten auszustatten und somit landesweit eine möglichst homogene Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) –Architektur an den Schulen zu schaffen.

Wir freuen uns, öffentlich bekannt geben zu können, dass drei Schulen für den Zuwendungszeitraum 01. Januar 2018 bis 30. September 2019 eine Zuwendung in Höhe von insgesamt 312.622,50 € im Rahmen der IKT-Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER).

Folgende Schulen erhalten die Förderung:

  • Markgraf-Albrecht-Gymnasium Osterburg
  • Diesterweg-Gymnasium Tangermünde-Havelberg
  • Sekundarschule „Wladimir Komarow“ Stendal

Was wird gefördert?

Vorhaben zur Schaffung, Erweiterung und Modernisierung der informations- und kommunikationstechnischen Grundstrukturen für die Anwendung elektronischer Medien in den v. b. Schulen.

15.11.2018

© Edgar Kraul E-Mail